Pantheon Theater
Ludwig 2020 - Beethoven-Musikschule Bonn - Luis on Tour
Markus Karas + Johannes Pflüger (Chöre und Solisten) · Thomas Guthoff (Arrangements) · Jürgen Nimptsch (Libretto) · Lajos Wenzel (Regie) · u.a.
So, 15. Nov. 19:30 Uhr
Noch nicht verfügbar.

Siegburger Str. 42
53229 Bonn
0228 212521

Sonstige




Wir begleiten LUDWIG durch die Kindheit und Jugend bis hin zu einer Reise in die Welt, die er als 22jähriger antritt. Bis dahin macht LUDWIG in seiner Kindheit und Jugend ähnliche Erfahrungen wie sein berühmter Vorgänger, der ebenfalls als Hochbegabter keinen einfachen Stand hatte. Dazu gehören die Erziehung, die vom Vater mit "unerbitterlicher Strenge" durchgeführt wurde und die ihn einerseits "verdrießlich“ auftreten ließ, ihn aber auch zu einem Menschen mit "lebhafter geistiger Regsameit" machte. Dazu gehört die große Verantwortung, die der junge Beethoven für seine Familie übernehmen musste, als die Mutter starb und der Vater nicht mehr dazu in der Lage war - was bisweilen bei Ludwig zu "Engbrüstigkeit" und "tiefer Melancholie" führte. Dazu gehören aber auch frühe öffentliche Auftritte in der Region, die Arbeit mit Mentoren (Neefe, von Breuning, Graf Waldstein u.a.), frühe erste Kompositionen und eine erste Reise nach Wien. Dazu gehören weiter seine Arbeit als Hoforganist und die Komposition der anspruchsvollsten Bonner Werke („Kaiserkantaten“), deren Motive sich später in seinen großen Werken (u.a. Fidelio, 9. Symphonie) wiederfinden, aber auch die Komposition leichterer Werke wie das "Ritterballett" für den Fastnachtsball. Schließlich die zweite Abreise nach Wien. Nach den Erfahrungen, die unser Held, der inzwischen auch „LUIS“ oder "LUDOVICO" genannt wird, in der Welt gesammelt hat, kehrt er schließlich nach Bonn zurück, so wie es ursprünglich auch für Ludwig van Beethoven gedacht war. Das Musical wird von einem Projektchor gestaltet, der sich aus einzelnen Chören des Katholischen Stadtdekanats Bonn und der Evangelischen Kirchenkreise in der Region Bonn zusammensetzt. In Kooperation mit der Beethoven-Musikschule Bonn übernimmt ein Projektorchester die musikalische Gestaltung. Zum Team gehören Markus Karas und Johannes Pflüger (Chöre und Solisten), Thomas Guthoff (Arrangements), Jürgen Nimptsch (Libretto) und Lajos Wenzel (Regie).

Bus+Bahn
Busse: Linien 529, 603, 608, 609 / Nachtbuslinie: N4
Weitere Bus- und Straßenbahnlinien ab Bahnhof Bonn-Beuel (5 Fußminuten vom Pantheon)
Barrierefreiheit
Barrierefreier ebenerdiger Zugang ins neue Pantheon! (Behindertentoilette vor Ort im Eingangsfoyer nahe dem Theatersaal !). Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie uns Ihr kommen mit Rollstuhl vorher melden, damit wir für die Plätze im Saal entsprechend vorbereitet sind. Von der Bushaltestelle "Pantheon Beuel" bis zum Pantheon-Eingang sind es 200m ebenerdig.
Gastronomie
Snacks und Getränke