Haus der Springmaus
Lydia Benecke - Sadisten - Tödliche Liebe
So, 01. Mär. 18:00 Uhr
Noch nicht verfügbar.

Frongasse 10
53121 Bonn
0228 79 80 81

Sonstige
Tel. Reservierung nicht möglich. Tickets ab 1,5 Stunden vor Beginn bei Verfügbarkeit im Ticketshop abholbar.



Geschichten aus dem wahren Leben? Menschen, die sich daran erfreuen, andere zu quälen, ihnen Schmerz oder Leid zuzufügen, nennen wir Sadisten. Aber sie sind nicht alle gleich: Die Sadisten, die ihre Neigung als erotische Spielart oder Präferenz ausleben, lassen sich klar unterscheiden von jenen, die ihre Gewalt- und Tötungsfantasien nicht kontrollieren können, bis hin zu grausamsten Straftaten an unschuldigen Opfern. Als Straftäterpsychologin und Ermittlungsberaterin bei Kriminalfällen, als Szene-Insider und Therapeutin ist Lydia Benecke an Tätern wie Opfern nah dran. Sie beschreibt und analysiert wahre Kriminalfälle auf der Basis aktuellster wissenschaftlicher Theorien und zeigt, wie sich die Lust an der Gewalt erklären lässt.

Bus+Bahn
606, 607, 631, 532, E, N6
keine
Barrierefreiheit
Unser Theater ist barrierefrei zugänglich. Wir haben einen Plattformlift im Foyer, um damit unseren Theatersaal zu erreichen.
Gastronomie
Speisen und Getränke