Brotfabrik Theatersaal
Double Bill Evening von Tobias Weikamp & Angie Taylor
Locked in Panic // Fever Dreams
Sa, 04. Jul. 20:00 Uhr
Karten verfügbar

Kreuzstraße 16
53225 Bonn
0228 43 36 80 70

Tanztheater




Locked in Panic - Ein Tanz/Musik Kurzfilm

In einem neuntätgigen Aufenthalt im „Panikraum“, wird ein Tanzfilm entstehen welcher den (digitalen) Zuschauer anregt, die momentane Krisenzeit, in eine Zeit der Neuausrichtung zu transformieren. Der Rückzug in den metaphorischen Panikraum als zentrales Thema der Recherche. Wer sind wir, eingeschlossen in einen Raum? Welche persönliche Identität entwickeln wir, abgeschottet von einer Welt, die uns normalerweise vorformatiert, wie wir arbeiten, empfinden und denken sollen? In der vermeintlichen Sicherheit des Panikraums, können wir uns lösen von den „Gefahren von außen“ und uns die Frage stellen „Wer bin ich?“. Panikraum steht hier für einen sicheren Zufluchtsort der die Möglichkeit eröffnet, seine Persönlichkeit unabhängig von äußeren „Gefahren“ (Konventionen, Regeln, Gesetze, u.ä.) zu untersuchen.

Titel: Locked in Panic Länge: ca. 12 Minuten Dramaturgie & Choreografie: Tobias Weikamp Komposition & Musik: Angie Taylor Assistent: Paul Tielmann



Fever Dreams - Ein Tanzstück mit Live-Musik

“As soon as you put things in words, no one ever sees the film the same way, and that’s what I hate, you know. Talking — it’s real dangerous.” David Lynch "Fever Dreams" ist eine multidisziplinäre Tanz und Musik Performance, kreiert von Angie Taylor (Live-Musik) und Tobias Weikamp (Tanz). Basierend auf dem Kinderbuch "Alice im Wunderland" gestalten sie ihre eigene Welt, ihren eigenen Trip in welchen das Publikum reingesogen wird. Die Zuschauer jagen ihren eigenen "weißen Hasen" und erreichen darüber ihre ganz eigenen (Fieber-)Träume. Es ist eine surreale Performance die sich selber nicht durch Worte beschreiben will, um auf David Lynch zu verweisen: Sobald Dinge in Worte gefasst werden, wird Niemand das Stück wieder auf die gleiche Art und Weise sehen können... Vor diesem Hintergrund ist es an dieser Stelle notwendig, nicht weiter in Wort und Schrift zu verweilen und auf die Suche nach dem „weißen Hasen“ zu gehen. Lose your head!

Choreographie und Tanz: Tobias Weikamp
Live-Musik und Performance: Angie Taylor

Bus+Bahn
Barrierefreiheit
Gastronomie
keine Gastronomie