theaterimballsaal
Hyperspace
7. Internationales Bonner Tanzsolofestival
Fr, 30. Okt. 19:00 Uhr
Karten verfügbar

Frongasse 9
53121 Bonn
0228 797901

Tanztheater
„Hyperspace“ ist Teil einer Trilogie, die 2016 aus der Gelegenheit entstanden ist, an einer Expedition zur Erforschung subantarktischer Inseln teilzunehmen. Batchelor beschäftigt sich mit verschiedenen Systemen des Messens und der Datenermittlung in Bezug auf das Unermessliche wie den Weltraum, hier angewandt aber auf den menschlichen Körper. Mit seinem Bekenntnis zu Langsamkeit und Prägnanz, entstehen hypnotisch detaillierte Bewegungen, die das Publikum in kontemplative und fantastische Räume entführen.



Das sagen die Kuratoren: „Mit praktisch ausschließlich auf der Stelle performten Microbewegungen präsentiert Batchelor seinen Körper als fremdartiges Wesen, das als divergentes System existiert. Was wir sehen, ist die Oberfläche und die darunter fließenden Energieströme und Bewegungen, die uns nur erahnen lassen, welches System sich dahinter verbergen mag. Der Mikrokosmos eines Körpers, der uns ohne weiteres einen ganzen Makrokosmos vorstellbar macht.“

Bus+Bahn
Barrierefreiheit
Der Theatersaal ist barrierefrei, die Toiletten sind leider nicht barrierefrei.
Gastronomie
nur Getränke