Theater im Ballsaal
Standard
So, 12. Dez. 20:00 Uhr
Noch nicht verfügbar.

Frongasse 9
53121 Bonn
0228 797901

Tanztheater
Sie beugen Kopf und Oberkörper vornüber, während Arme und Hände quasi vor ihnen herlaufen. Das Becken ist zuoberst, als hätte es im Verhältnis zum Kopf die Führung übernommen.
In „Standard“ steht die Welt auf dem Kopf. Und das, obwohl der Standard-Tanz die Ordnung der Gesellschaft und die Selbstbeherrschung ihrer Mitglieder virtuos zu inszenieren versteht. Über Jahrhunderte hinweg beanspruchen Walzer, Tango, Foxtrott & Co. Ausdruck des Zivilisationsprozesses schlechthin zu sein.



In „Standard“ setzt die CocoonDance Company sich mit dem Gesellschaftstanz, wie mit einer völlig unbekannten Bewegungsform auseinander. Gesellschaftstanz, in Form von Standardtänzen werden dekonstruiert und im Hinblick auf eine eigenständige neue Bewegungsform und Körperlichkeit transformiert. Auf der Suche nach dem ‚ungedachten Körper‘ untersucht CocoonDance die, dem Gesellschaftstanz innewohnenden Paradoxe aus Freiheit und Kontrolle, Improvisation und Notation, Begehren und Anstand. Die daraus erwachsenden Kreaturen führen uns in eine Welt von schwankender Eleganz.

Von und mit: Cristina Commisso, Margaux Dorsaz, Álvaro Esteban, Clémentine Herveux, Marin Lemić, Colas Lucot
Choreografie: Rafaële Giovanola
Komposition: Franco Mento, Jörg Ritzenhoff
Licht, Raum: Boris Kahnert, Peter Behle
Kostüme: Fa-Hsuan Chen
Workshops Standardtanz: Paul und Yulia Lorenz, Randolph Han
Dramaturgie: Rainald Endrass

Bus+Bahn
Bushaltestelle: Frongasse / Linien: 606, 607, 631, 632, E, N6
Bushaltestelle: Brahmsstraße / Linien: 606, 607, 631, 632, E, N2, N6
Bushaltestelle: Auf dem Hügel / Linien: 608, 609, 610, 611, 631, 632, 800, 845, E, N6, N9, SB69
Barrierefreiheit
Der Theatersaal ist barrierefrei, die Toiletten sind leider nicht barrierefrei.
Gastronomie
nur Getränke