Pantheon Theater
Alma Naidu · Mike Stern / Bill Evans Band featuring Gary Grainger und Dennis Chambers
Jazzfest Bonn 2022
Sa, 21. Mai. 19:00 Uhr
Nicht über Kulturticket buchbar

Siegburger Str. 42
53229 Bonn
0228 212521

Festival
Das JazzFest Bonn lädt zu einem außergewöhnlichen Doppelkonzert: Alma Naidu · Mike Stern / Bill Evans Band featuring Gary Grainger und Dennis Chambers



Alma Naidu

Die deutsche Jazzszene ist gegenwärtig so dynamisch und interessant, dass eine Auswahl für den Jazzfest-Intendanten immer schwieriger wird. Das gilt für nahezu jede Spielart, jedes Instrument. Bei den Jazzsängerinnen ist zu beobachten, dass wundervolle, ungewöhnliche und vor allem hervorragend ausgebildete Vokalistinnen die Szene bereichern. Einige von ihnen hatten und haben wir in verschiedenen Konstellationen in Bonn: Laura Totenhagen, Filippa Gojo, Tamara Lukasheva, Agnes Lepp, Almut Kühne, Olivia Trummer, Lucia Cadotsch. Zu diesen wunderbaren Talenten gehört auch Alma Naidu. Dass ihre Technik ausgefeilt ist, mag auch damit zusammenhängen, dass sie mit Musik aufgewachsen ist. Ihre Mutter ist die Kammersängerin Ann-Katrin Naidu. Vielleicht aber hat auch die Ausbildung bei einer der ganz großen im Jazz ihr Übriges getan: Bei einem Gastsemester an der Royal Academy of Music in London bekam sie Unterricht von Norma Winstone.
Was Naidu so auszeichnet, ist, dass sie sich auf die Natürlichkeit ihrer Stimme konzentriert. Was wirklich faszinierend ist, dass sie dabei einen zarten Hauch von Vibrato gerade in den leisen Tönen hält, dass man schon beim Zuhören den Atem anhält. Die Intensität des Ungekünstelten rührt da umso unmittelbarer. Wenn sie mit klarer und warmer Stimme „White Tulip“ singt, dann sieht der Zuhörer förmlich die weiße Tulpe aus dem Meer der bunten strahlen. Alma Naidu, als Sängerin, Komponistin und Texterin eine der interessantesten Nachwuchsmusikerinnen im Bereich des Jazz, wurde nicht umsonst bei einer Jamsession während der Jazzwoche in Burghausen 2019 vom bekannten Schlagzeuger Wolfgang Haffner entdeckt und von ihm für sein aktuelles Album engagiert.
Zudem ist Naidu erste Stipendiatin der neu gegründeten Stiftung „Grizzly Jazz Foundation – Supporting young artists“ in Bonn, die sich dem deutschen Jazznachwuchs widmet. Das Stipendium erhalte sie „aufgrund ihrer kraftvollen Stimme mit wunderbarem Tonumfang und feinem Timbre, ihrer Begabung als Songwriterin und ihrer einnehmenden Bühnenpräsenz“, heißt es in der Begründung.

Alma Naidu – Gesang und Klavier
Philipp Schiepek – Gitarre
Lisa Wulff – Bass
Valentin Renner – Schlagzeug

MIKE STERN/BILL EVANS BAND featuring Gary Grainger und Dennis Chambers

Explosivität auf höchstem musikalischen Niveau. Eine gemeinsame Energie, die Grenzen sprengt. Dafür stehen Ausnahme-Jazzgitarrist Mike Stern und Weltklasse-Saxophonist Bill Evans. Beide haben eine gemeinsame Geschichte, die bis ins Jahr 1981 mit Miles Davis zurückreicht. Nach einigen Jahren der Zusammenarbeit trennten sich ihre Wege. Jeder machte als Solist Karriere, gründete eigene Gruppen, spielte in verschiedenen Formationen. Erst 2013, zweiunddreißig Jahre später, beschlossen Stern und Evans, wieder zusammen auf der Bühne zu stehen und die MIKE STERN/BILL EVANS BAND zu gründen. Seit 2013 touren sie nun gemeinsam durch die ganze Welt. Für ihre diversen Projekte tun sie sich immer wieder mit wechselnden, aber stets herausragenden Kollegen zusammen. Beim Jazzfest Bonn treten sie gemeinsam mit dem Bassisten Gary Grainger und dem Schlagzeuger Dennis Chambers auf.

Mike Stern – Gitarre
Bill Evans – Saxophon
Gary Grainger – Bass
Dennis Chambers – Schlagzeug

Bus+Bahn
Busse: Linien 529, 603, 608, 609 / Nachtbuslinie: N4
Weitere Bus- und Straßenbahnlinien ab Bahnhof Bonn-Beuel (5 Fußminuten vom Pantheon)
Barrierefreiheit
Barrierefreier ebenerdiger Zugang ins neue Pantheon! (Behindertentoilette vor Ort im Eingangsfoyer nahe dem Theatersaal !). Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie uns Ihr kommen mit Rollstuhl vorher melden, damit wir für die Plätze im Saal entsprechend vorbereitet sind. Von der Bushaltestelle "Pantheon Beuel" bis zum Pantheon-Eingang sind es 200m ebenerdig.
Gastronomie
Snacks und Getränke