Online-Veranstaltung AStA Uni Bonn
Kolonialismus & Klimakrise – Über 500 Jahre Widerstand
festival contre le racisme BONN 2022
Mi, 06. Jul. 18:00 Uhr
Eintritt frei





Festival
Teilnahme über: https://uni-bonn.zoom.us/j/68698605375?pwd=YmkvMG9CYkZ2VW4zTnprUWVyUjhndz09
Klimakrise, Rassismus und Kolonialismus müssen zusammengedacht werden!



In unserem Lesungsformat möchten wir diese Zusammenhänge aus einer dekolonialen und rassismuskritischen Perspektive aufzeigen. Wir werden Schlüsselstellen aus unserer Broschüre „Kolonialismus & Klimakrise – Über 500 Jahre Widerstand“ vorlesen und diese Erkenntnisse mithilfe von Übungen vertiefen.

Teilnahme über:
https://uni-bonn.zoom.us/j/68698605375?pwd=YmkvMG9CYkZ2VW4zTnprUWVyUjhndz09

-----
Das festival contre le racisme (fclr) ist eine Veranstaltungsreihe, die sich mit den gesellschaftlichen Problemen um Rassismus, Antisemitismus und anderen Formen der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit auseinandersetzt und sich gegen jegliche Diskriminierung positioniert. Das fclr wird in Deutschland seit einigen Jahren an verschiedenen Universitäten von den jeweiligen ASten bzw. vergleichbaren Trägern organisiert. Jedes Jahr rufen der freie zusammenschluss von student*innenschaften (fzs) mit dem Bundesverband ausländischer Studierender (BAS) zu der Kampagne auf (http://fclr-bonn.de).
Autor / Komponist: Shayli Kartal / Laura Bechert / Dodo
Regisseur: Eine Veranstaltung von Festival contre le racisme Bonn und dem AStA BIPoC-Referat

Bus+Bahn
Barrierefreiheit
Gastronomie
keine Gastronomie