Theatergemeinde BONN
Der letzte Augenblick der Idylle
Dreiteilige Lesereihe
Di, 06. Sep. 19:30 Uhr
Noch nicht verfügbar.





Lesung
Dreiteilige Lesereihe: Teil 3
In der Kurzgeschichten-Sammlung "Der ­letzte Augenblick der Idylle" erzählt Kalle Kubik treffend und mit viel Humor Geschehnisse aus dem Leben des Kurt Klefisch.



Egal um welche Stadt es sich handelt, immer wieder landet Klefisch im Rotlichtbezirk. Bei einem Schachspiel mit einem Kollegen (um eine Frau) hätte er diesen fast erschossen. An einem Heiligabend stiehlt er aus einem Polizeiwagen eine Dienstwaffe, die er Jahre später am „Bahnhof Zoo“ verscherbeln will.
Kurt Klefisch, ein Mann, der aus dem Fenster knurrt und bellt, um das Fremdsprachenkorrespondentenfräulein von Gegenüber zu erschrecken – der einen Bettler bewundert und ihn zum Essen einladen will, Armani, Brioni & Co. auf der Straße trifft und einen Maskenputsch im Speisewagen überlebt.

Kalle Kubik publizierte im Jahr 2020, unter dem Namen Georg von Hammelstein, den Roman "FRANZ" und die Kurzgeschichtensammlung "Der letzte Augenblick der Idylle".

Kalle Kubik
Benötigt seit 30 Jahren eine Brille,
Trägt seit 45 Jahren rote Hosenträger,
Trinkt seit 55 Jahren Whisky,
Isst seit 60 Jahren Halven Hahn,
Ist seit 73 Jahren Kölner,
Lebt seit 35 Jahren in einer kleinen Stadt am Rhein,
Arbeitet als Regisseur, Autor und Schauspieler
Am Theater,
Der Oper,
Dem Kabarett.
Ist ein Gentleman,
Kann aber auch anders.
Autor / Komponist: Kalle Kubik
Altersempfehlung: ab 18 Jahren

Bus+Bahn
Barrierefreiheit
Gastronomie
keine Gastronomie