Kleines Theater Bad Godesberg
cala la notte
ein literarisch-musikalischer Streifzug durch die Nacht
So, 16. Okt. 19:30 Uhr
Noch nicht verfügbar.

Koblenzer Str. 78,
53177 Bonn
0228 362839

Musik (nicht nur Musical)




Nach viel beachteten Aufführungen der Vorstellung „O Bella Italia“ arbeitet Kalle Kubik mit Giacomo di Benedetto und Marcus Schinkel an einem neuen Abend.
„CALA LA NOTTE“
eine literarisch-musikalischen Reise in die Finsternis, die in der Dämmerung beginnt und im Morgengrauen endet. Ähnlich im Aufbau von „O Bella Italia“ werden u.a. Musiknummern der Beatles, von Sting, Falco, Elvis, Phil Collins, Ulrich Tukur, Marcus Schinkel, Friedrich Hollaender, Theo Mackeben, Peter Kreuder mit Texten von Mathias Claudius, Clemens von Brentano, Eichendorff, Shakespeare, Goethe, Hesse, Kästner, Tucholsky, Bachmann, Fassbinder, Kubik, Enzensberger und Robert Gernhardt in einen Zusammenhang gestellt, dass der geneigte Zuschauer sehr schnell feststellen wird – sofern er es nicht schon weiß – dass die Nacht nicht allein zum Schlafen da ist, dass es drei Arten von Dämmerung gibt, dass der Dämmerschoppen auf eine gewisse Art und Weise mit der Götterdämmerung in Beziehung steht und viele, viele Dinge die nur in der Nacht erträglich, zauberhaft, poetisch – einfach am Schönsten sind.
Autor / Komponist: Kalle Kubik
Regisseur: Kalle Kubik
Altersempfehlung: ab 15 Jahren

Bus+Bahn
611, 612, 613, 614, 856, 857, E, N7, N10
Barrierefreiheit
Leider sind wir in diesem denkmalgeschützten Haus nicht barrierefrei!
Gastronomie
nur Getränke (Personen: 80)