Brotfabrik Theatersaal
Fremdkörper – Alles, was ich in Sexualkunde nicht gelernt habe
Von und mit Ellie Lewerenz
So, 26. Feb. 18:00 Uhr
Noch nicht verfügbar.

Kreuzstraße 16
53225 Bonn
0228 43 36 80 70

Schauspiel




Kondome über Bananen ziehen, Diagramme von Genitalien beschriften, mit Gynäkolog*innen sprechen – Sexualkunde-Unterricht ist mal schlechter und mal besser, je nachdem, wo und wann man zur Schule gegangen ist. Bei Ellie Lewerenz ist er zugunsten einer Einheit über Kraniche komplett ausgefallen. Diese Erfahrung hat sie zum Anlass genommen, sich einmal genauer mit dem Thema Sexualkunde zu beschäftigten: Was lernen wir wirklich und was bleibt außen vor? Welche Körper und welche Sexualitäten haben im Unterricht einen Platz und welche nicht? Und vor allem: Warum ist das, was am Ende übrigbleibt, oft ein Gefühl von Scham?

„Fremdkörper“ setzt sich aus Ellies eigenen Erfahrungen, Interviews mit Fremden, Freund*innen und Familie und der Interaktion mit dem Publikum zusammen. Mit einer guten Mischung aus Ernsthaftigkeit und Humor versucht das Stück herauszufinden, wie wir es schaffen können, uns mit unseren Körpern zu versöhnen.

Anmerkung zum Inhalt:
Dadurch, dass sich das Theaterstück mit Sexualkunde auseinandersetzt, wirst du als Zuschauer*in auf Themen wie Sex, Verhütung, Körper, Körperwahrnehmung, Genderidentität, Geschlechterrollen, Masturbation und Menstruation treffen. Es werden aber keine detaillierten Beschreibungen von sexuellen Handlungen vorkommen und keine sexuellen Akte nachgestellt.

Bitte beachte auch, dass “Fremdkörper” ein Stück zum Mitmachen ist – im Laufe des Stücks wirst du vielleicht gebeten, etwas vorzulesen oder eine andere Aktion durchzuführen. Aber keine Sorge, alle interaktiven Momente sind freiwillig. Du wirst zu keinem Zeitpunkt zu etwas gezwungen werden, was du nicht machen möchtest.
Altersempfehlung: ab 15 Jahren

Bus+Bahn
Barrierefreiheit
Gastronomie
keine Gastronomie