Theater Marabu
Mission LAIKA
Ein Weltraumabenteuer
So, 08. Dez. 16:00 Uhr
Karten verfügbar

Kreuzstraße 16
53225 Bonn
0228 4339759

Schauspiel Performance
"Live eingespielte Elektronikklänge öffnen die Abgründe zwischen den Sternen zu akustischem Staunen (...) Das Wunderbare und Unvorstellbare des Universums rückt so auf einer Bühne (...) zusammen. In den galaktischen Zwischenräumen ist »Mission Laika« ein Plädoyer für die Neugier – und die Hoffnung, dass nicht alles umsonst war und ist."
schnüss - das Bonner Stadtmagazin 12/2018



Der Weltraum. Unendliche Weiten. Eine Mission startet ins All auf der Suche nach der Hündin Laika, die als erstes Lebewesen – und lange vor den Menschen – im Orbit die Erde umkreiste. Die abenteuerliche Reise führt vorbei an Sonne, Mond und Sterne über die Milchstraße hinaus in ferne Galaxien. Schwarze Löcher und Begegnungen der besonderen Art stellen die Crew vor große Herausforderungen.

Im lustvollen Spiel mit realen und fiktionalen Vorstellungen vom Universum suchen wir nach den Geschichten, die in den schwarzen Löchern der Weltgeschichte verloren gegangen sind. Ein Weltraumabenteuer zwischen Dokutheater, Performance und Infotainment.

"So alltäglich der kuriose und kurzweilige Ausflug sich auch zunächst gestaltet – das Marabu-Ensemble dreht bald schon mächtig am großen Rad der Milchstraße (...) live eingespielte Elektronikklänge öffnen die Abgründe zwischen den Sternen zu akustischem Staunen. (...) Die Suche nach Laika ist aber mehr als nur ein urkomischer Theaterspaß.Vielmehr zeichnet die phantasievolle Raumfahrt des Ensembles ein Sternbild in die Köpfe des Publikums, das viel mehr zeigt als nur einen Hund. In den galaktischen Zwischenräumen ist »Mission Laika« ein Plädoyer für die Neugier – und die Hoffnung, dass nicht alles umsonst war und ist."
schnüss - das Bonner Stadtmagazin 12/2018

Infos_Mission_LAIKA

Ermöglicht wird das begleitende Rechercheprojekt mit Kindern der Grundschule durch die Förderung des Bonner Spendenparlaments und der Strukturförderung Theaterpädagogik der RheinEnergieStiftung Kultur.
Autor / Komponist: Stückentwicklung
Regisseur: Ensemble

Bus+Bahn
Straßenbahnen: Konrad Adenauer Platz oder Obere Wilhelmstraße; DB-Bahnhof Beuel; Busse: Doktor-Weiß Platz; von allen Haltestellen ca. 5 Minuten Fußweg. PKW: Wir empfehlen einen Parkplatz in den anliegenden Seitenstrassen oder im Parkhaus am Beuler Rathaus (200m) zu nutzen. Im Innenhof des Kulturzentrums Brotfabrik gibt es einen kleinen Parkplatz, der allerdings von allen dort ansäßigen Kulturinstitutionen genutzt wird.
Barrierefreiheit
die Spielstätte ist barrierefrei
Gastronomie
Snacks und Getränke