Junges Theater Bonn Kuppelsaal im Thalia
Mädchen wie die
Fr, 08. Mär. 18:30 Uhr
Noch nicht verfügbar.

Markt 24
53111 Bonn
0228 46 36 72

Schauspiel
'Mädchen wie die' von Evan Placey behandelt Themen wie Mobbing, Gruppenzwang sowie Rollenklischees und deren Repetition ohne erhobenen Zeigefinger und eignet sich daher im schulischen Kontext vor allem auch zu Mobbingpräventionszwecken.



Die Mädchen von St. Agnes sind Freundinnen fürs Leben, das haben schließlich ihre Mütter immer gesagt. Doch wie weit geht eine Freundschaft, wenn eines der Mädchen aus der Reihe fällt? Mitten im Geschichtsunterricht, als die Lehrerin ihnen gerade das Thema des nächsten Projekts - "Eure weibliche Familiengeschichte" - vorstellt, kommt es an: Ein Nacktbild von Anna. Schnell ist eines klar: Mädchen wie Anna – Mädchen wie die – bringen die ganze Gruppe in Verruf, die ganze Schar in Gefahr.
Man hätte meinen können, dass das kurz darauf auftauchende Nacktbild von Ben ähnlich hohe Wellen schlagen würde. Aber das geschieht nicht, denn Jungs sind halt Jungs. Es ist doch ganz einfach: Ein Schlüssel, der jede Menge Schlösser öffnen kann, ist ein richtig guter Schlüssel. Aber ein Schloss, das viele Schlüssel öffnen können, ist einfach ein billiges Schloss. Und das hat Anna scheinbar nicht kapiert. Kein Wunder also, dass die anderen jetzt handeln müssen.

Das Theaterensemble theatre, bitch! hat seinen Ursprung im Hochschultheater, wovon es sich Anfang 2022 emanzipiert hat. Die Zusammenarbeit der vier Laiendarstellerinnen und einer inszenierenden Theaterpädagogin ergab mit "Mädchen wie die" die erste Produktion auf einer professionellen Theaterbühne.
Autor / Komponist: von Evan Placey
Regisseur: Clara Hartkopf
Altersempfehlung: ab 13 Jahren

Bus+Bahn
Parken
Marktgarage
Barrierefreiheit
Der Kuppelsaal ist nur eingeschränkt barrierefrei. Besuche mit Rollstuhl sind grundsätzlich möglich, müssen aber vorher angemeldet werden.
Gastronomie
nur Getränke