Pantheon Theater
WDR Kabarettfest · Tobias Mann · Frank Markus Barwasser · Matthias Brodowy · Christine Eixenberger
112. WDR Kabarettfest
Di, 19. Mär. 20:00 Uhr
Noch nicht verfügbar.

Siegburger Str. 42
53229 Bonn
0228 212521

Kabarett




Ein erneutes Kleinkunstgipfeltreffen im Pantheon!
www.wdr5.de/sendungen/unterhaltungamwochenende/unterhaltungamwochenende_index100.html


Tobias Mann ist ein unermüdlicher Wanderer zwischen Kabarett- und Comedy-Welt, Pointensprengmeister, Verbalsprinter, Spaßrocker, Nonsensbarde und Humorgeheimwaffe des WDR. Und außerdem Preisträger des Deutschen Kleinkunstpreises 2017 und des Prix Pantheon.
www.tobiasmann.de

Welchen wunden Punkt hat Erwin Pelzig diesmal ausgemacht? Was treibt ihn gemeinsam mit seinen treuen Begleitern Hartmut und Dr. Göbel um? Frank-Markus Barwasser liefert einen ersten Einblick.
„Der Mensch ist weder die Krone der Schöpfung, noch der Mittelpunkt des Universums. Und der Homo Sapiens ist im Grunde auch nur ein triebgesteuerter Affe, der nichts im Griff hat. Sigmund Freud hielt diese bitteren Erkenntnisse für die drei großen Kränkungen der Menschheit.“
Seit Freud sind noch ein paar Kränkungen mehr entdeckt worden. Und die Corona-Krise bewies erneut die maßlose Selbstüberschätzung des Menschen. Vor allem legte sie die größte Kränkung offen: des Menschen Sterblichkeit.

Wird Künstliche Intelligenz helfen, die Sterblichkeit abzuschaffen? Oder wird Künstliche Intelligenz nicht überhaupt die Mutter aller Kränkungen, weil sie den Homo Sapiens zum Statisten degradiert und überflüssig macht? Welche Chancen es gibt, die Anwesenheit unserer Spezies auf der Erde weiterhin zu rechtfertigen, will Frank-Markus Barwasser in seinem neuen Kabarettprogramm „Der wunde Punkt“ aufzeigen.

Dafür schickt er wiederum sein Alter Ego, den unerschütterlichen Erwin Pelzig, auf die Bühne – damit bei aller Kränkung zumindest die Zuversicht nicht auf der Strecke bleibt.

Er ist der Meister des politischen Kabaretts und selbsternannter Vertreter für gehobenen Blödsinn: Matthias Brodowy begeistert.

Der studierte Kirchenmusiker und Theologe verdiente als Teenager sein erstes Geld als Pianist bei einer Damengymnastikrunde und sein Talent seither verfeinert. Trotz der durchaus attraktiven Aussicht auf ein Beamtentum, entscheidet sich Brodowy für das Kabarett, sehr zur Freude seiner Fans. Seit 1999 entstanden an seinem Schreibtisch über ein halbes Dutzend Soloprogramme, eines amüsanter als das andere. Und das Beste aus seinen Programmen hat er in ein Best-Of gepackt: „Bis es euch gefällt“ vereint die Höhepunkte seines kabarettistischen Schaffens und bringt Menschen dazu, sich vor Lachen zu biegen. Ein Spaß für alle, die sich gerne mal von dem Chaos im Kopf anderer Menschen ablenken lassen wollen, anstatt Ordnung in ihr eigenes zu bringen.

Zahlreiche Auszeichnungen hat er für seine süffisante Art schon gesammelt: Das Schwarze Schaf, der Prix Pantheon, den Rheinheimer Satirelöwen und der Deutsche Kleinkunstpreis stehen neben vielen anderen schon bei ihm zu Hause. Abseits der Frage, ob das nun Comedy oder Kabarett ist, muss man feststellen, dass das bei Matthias Brodowy eigentlich egal ist: Hauptsache, es ist lustig und das ist es allemal.
www.brodowy.de/


Dem Fernsehpublikum dürfte Christine Eixenberger als Titelrolle der ZDF-Reihe "Marie fängt Feuer" und aus anderen Fernsehformaten bekannt sein. Vor allem ist sie aber eine Vollblut-Entertainerin, die ihre pädagogische Vergangenheit nicht verleugnen kann. Sie trägt das Herz auf der Zunge, den Rotstift in der Hand und den Pausengong im Ohr. Besser als ein Tinnitus ist Letzterer allemal.

2019 wurde "Frau Eixenberger" mit dem Bayerischen Kabarettpreis in der Sparte "Senkrechtstarter" ausgezeichnet. Begründung der Jury: „In drei Solo-Programmen hat die studierte Grundschullehrerin schon bewiesen, dass sie ebenso hemmungs- wie schonungslos austeilen und bürgerliche Befindlichkeiten aufdecken kann…“.
www.christine-eixenberger.de

Bus+Bahn
Busse: Linien 529, 603, 608, 609 / Nachtbuslinie: N4
Weitere Bus- und Straßenbahnlinien ab Bahnhof Bonn-Beuel (5 Fußminuten vom Pantheon)
Barrierefreiheit
Barrierefreier ebenerdiger Zugang ins neue Pantheon! (Behindertentoilette vor Ort im Eingangsfoyer nahe dem Theatersaal !). Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie uns Ihr kommen mit Rollstuhl vorher melden, damit wir für die Plätze im Saal entsprechend vorbereitet sind. Von der Bushaltestelle "Pantheon Beuel" bis zum Pantheon-Eingang sind es 200m ebenerdig.
Gastronomie
Snacks und Getränke