Pantheon Theater
JazzFest Bonn 2024: Makiko Hirabayashi Trio · Harold López-Nussa Quartet feat. Grégoire Maret - Doppelkonzert
So, 21. Apr. 19:00 Uhr
Noch nicht verfügbar.

Siegburger Str. 42
53229 Bonn
0228 212521

Konzert
Das erste von drei großartigen Doppelkonzerten des JazzFest Bonn 2024 im Pantheon:
Kontemplative Musik auf höchstem Interaktionsniveau, inspiriert von einem mystischen und spirituellen Ort präsentiert das Makiko Hirabayashi Trio.
Rhythmisch, üppig und farbenfroh: Harold López-Nussa verbindet die traditionelle afrokubanische Tanzmusik mit modernstem Jazz.
www.jazzfest-bonn.de/



Makiko Hirabayashi Trio:

Szenisch, mystisch, meditativ – für ihr neues Programm hat sich Makiko Hirabayashi von einem Aufenthalt in den griechischen Meteora-Klöstern inspirieren lassen. Mit minimalistischen Piano-Figuren, spannungsreichen Clustern und verschlungenen Melodiefragmenten fängt sie die einzigartige Aura der im nebelumwobenen Pindosgebirge gelegenen Einsiedeleien ein. Das introvertierte Zusammenspiel ihres Trios ist so innig, als lösten sich die einzelnen Musiker*innen wie Tropfen im großen Ozean der Musik auf. Neben Klavs Hovman am Bass zählt die mal lautmalerisch, mal perkussiv wirkende Marilyn Mazur zur Band, die auch schon bei Miles Davis spielte und 2015 das Jazzfest-Bonn-Publikum begeisterte.

Besetzung:
Makiko Hirabayashi – Piano
Klavs Hovman – Bass
Marilyn Mazur – Schlagzeug, Perkussion
makiko.dk/


Harold López-Nussa Quartet:

Globaler Jazz voller Freude und Pathos: Mit seinem Blue Note-Debütalbum Timba a la Americana hat Harold López-Nussa kürzlich ein neues Kapitel in seiner Karriere aufgeschlagen. Jetzt bringt der in Kuba geborene Pianist seine üppige und farbenfrohe Musik nach Bonn. Verwurzelt in der blühenden und lebendigen Tradition afrokubanischer Tanzmusik schlägt López-Nussa mit seiner formidablen Band die Brücke zum dynamischen Wechselspiel der improvisierten Musik – und katapultiert den Latin-Jazz mit modernen Polyrhythmen und unkonventionellen Formen in das Hier und Jetzt.

Besetzung:
Harold López-Nussa – Piano
Grégoire Maret – Mundharmonika
Luques Curtis – Bass
Ruy Adrian López-Nussa – Schlagzeug, Perkussion
www.haroldlopeznussa.com/

Bus+Bahn
Busse: Linien 529, 603, 608, 609 / Nachtbuslinie: N4
Weitere Bus- und Straßenbahnlinien ab Bahnhof Bonn-Beuel (5 Fußminuten vom Pantheon)
Barrierefreiheit
Barrierefreier ebenerdiger Zugang ins neue Pantheon! (Behindertentoilette vor Ort im Eingangsfoyer nahe dem Theatersaal !). Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie uns Ihr kommen mit Rollstuhl vorher melden, damit wir für die Plätze im Saal entsprechend vorbereitet sind. Von der Bushaltestelle "Pantheon Beuel" bis zum Pantheon-Eingang sind es 200m ebenerdig.
Gastronomie
Snacks und Getränke