Tanzgenerator Bonn
Phantasma
Tänze im Hamsterrad der Fantasie
Sa, 27. Apr. 20:00 Uhr
Noch nicht verfügbar.

Kreuzstraße 16
53225 Bonn


Tanztheater
Wie prägen Wünsche, Sehnsüchte und Illusionen unsere Wahrnehmung von Welt?



Phantasma erkundet Fluch und Segen der Wunschkultur mit den Mitteln des zeitgenössischen Tanzes. Mit ihrem Ensemble begeben Tanzwerke Vanek Preuß sich in die Zwischenwelt zwischen der Wirklichkeit und dem Notausgang ins Reich der Wunschproduktion: Realität lässt sich nicht wahrnehmen, sondern nur die Vorstellungen, die wir uns von ihr machen. Unablässig geistern nach Erfüllung, Erlösung oder Befriedigung strebende Bilder und Ideen durch die Körper, Herzen und Hirne. Unsere Vorstellungskraft steuert unsere Wahrnehmung. Nur mit Hilfe unserer Fantasie können wir eine oft völlig widersprüchliche, mehrdeutige und unklare Welt als Einheit wahrnehmen. Gerade wir in den westlichen Wohlstandgesellschaften leben in einer Explosion der Wünsche, Sinn- und Verwirklichungsangebote. Wir brauchen unsere Phantasmen zum Überleben. Doch liegt es nicht in ihrem Wesen, dass sie uns ihre Erfüllung versagen?

Eine Veranstaltung im Rahmen des Festivals INTO THE FIELDS
https://www.tanz-in-bonn.de/programm/

Regie: Karel Vaněk
Choreografie: Karel Vaněk und Ensemble
Konzept/Dramaturgie: Guido Preuß 
Tanz: Yorgos Michelakis, Geraldine Rosteius, Tobias Weikamp
Choreografische Assisten:z Nora Vladiguerova
Kostüme: Melanie Riester
Licht: Stefan Grießhaber
PR: Kristina Wydra

Bus+Bahn
537 / 603 / 607 / 608 / 609
Barrierefreiheit
Aufzug und behindertengerechte Toilette vorhanden
Gastronomie
Speisen und Getränke (Personen: 90)