Pantheon Theater
Beethovenfest Bonn 2024: Broken Frames Syndicate
Frames Percussion · Lautaro Mura Fuentealba (Dirigent) · Laurenz Leky (Sprecher) - Frames - Kammermusik
Sa, 28. Sep. 19:30 Uhr
Noch nicht verfügbar.

Siegburger Str. 42
53229 Bonn
0228 212521

Festival
Zwei junge Ensembles, die Sie für die vielfältige Kunstmusik unserer Zeit begeistern werden: Das multi-instrumentale Broken Frames Syndicate und die sechsköpfige Schlagwerk-Gruppe Frames Percussion.

Mitwirkende:
Broken Frames Syndicate
Frames Percussion
Lautaro Mura Fuentealba - Dirigent
Laurenz Leky - Sprecher



Programm:
Golnaz Shariatzadeh
»MOM« für Ensemble und Animation
George Lewis
»Mnemosis« für Septett
Lu Wang
»Urban Inventory«
Anahita Abbasi
»within the Hadal & Epi«
Julia Wolfe
»Dark Full Ride« (Teil 1) für Schlagzeugquartett
Tristan Perich
»qsqsqsqsqqqqqqqqq« für drei Spielzeugklaviere und 1-Bit-Electronics
Rebecca Saunders
»module 7: dry« aus »dust« für Pauke solo
Francesco Filidei
»L’Opera (forse)« für sechs Schlagwerker:innen und Sprecher


18.45 Uhr Einführungsgespräch

Man kann vom Nobelpreis für Neue Musik sprechen: Die Ernst von Siemens Musikstiftung ehrt im Jahr 2024 zwei junge Gruppen mit ihrem hochdotierten Ensemble-Förderpreis. Beide eint die Neugier, die Rahmen der Musik zu erweitern oder sogar zu sprengen. Die Frankfurter Instrumentalgruppe Broken Frames Syndicate stellt mithilfe neuer Medien, Inszenierung und visuellem Design die Konzertkonventionen auf den Kopf und entdeckt musikalische Schönheiten, wo man sie nicht vermuten würde. Frames Percussion, sechs Schlagwerker:innen aus Barcelona, experimentieren mit den endlosen Möglichkeiten von konventionellen wie neuen, akustischen wie digitalen Schlaginstrumenten. Die beiden Ensembles gestalten je eine Konzerthälfte mit Musik unserer Zeit aus verschiedenen Kontinenten. Ein Höhepunkt des Programms ist Francesco Filideis bizarre Opernpersiflage, in der ein Sprecher ein Opera-Buffa-Libretto zu grotesker Lautuntermalung rezitiert. Ein humorvoller Abschluss für einen sinnlichen, vielfältigen Abend der zeitgenössischen Musik mit zwei exzellenten Ensembles – bei Getränk und in lockerer Atmosphäre im Pantheon Theater.
www.beethovenfest.de


Tickets:
38,- Normalpreis
19,- Ermäßigter Preis

Bus+Bahn
Busse: Linien 529, 603, 608, 609 / Nachtbuslinie: N4
Weitere Bus- und Straßenbahnlinien ab Bahnhof Bonn-Beuel (5 Fußminuten vom Pantheon)
Barrierefreiheit
Barrierefreier ebenerdiger Zugang ins neue Pantheon! (Behindertentoilette vor Ort im Eingangsfoyer nahe dem Theatersaal !). Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie uns Ihr kommen mit Rollstuhl vorher melden, damit wir für die Plätze im Saal entsprechend vorbereitet sind. Von der Bushaltestelle "Pantheon Beuel" bis zum Pantheon-Eingang sind es 200m ebenerdig.
Gastronomie
Snacks und Getränke