Junges Theater Bonn
Furzipups, der Knatterdrache
So, 01. Sep. 15:00 Uhr
Noch nicht verfügbar.

Hermannstr. 50
53225 Bonn
0228 46 36 72

Musical
'Furzipups, der Knatterdrache' ist ein grandios gereimtes Drachenabenteuer von Kultautor und Songwriter Kai Lüftner zum Mitsingen, Lachen und Immer-wieder-Anschauen-wollen. Herrlich komisch behandelt der Autor Kai Lüftner in 'Furzipups, der Knatterdrache' Tabuthemen wie Pupsen, Hicksen und Rülpsen und macht sie "salonfähig". Marcel Höfs hat die Bühnenbearbeitung geschrieben und inszeniert das Stück nicht nur für Publikum ab 3 Jahren sondern für die ganze Familie.



Der kleine Drache Furzipups, der zur Gattung der Knatterdrachen gehört, führt kein einfaches Leben. Im Gegensatz zu seinen Artgenossen gelingt ihm das Feuerspucken einfach überhaupt nicht. Dabei ist es sogar Pflicht für einen richtigen Drachen, dass er bei Gefahr Feuer spuckt. So sehr er es auch versucht, über ein paar kleine Rauchwölkchen kommt er nicht hinaus. Stattdessen kommt bei ihm immer nur ein dicker Pups...
Kein Wunder, dass die anderen Drachen ihn nicht akzeptieren und er ein Außenseiter in der Drachenherde ist. Ist das Spiel mit dem Feuer doch gerade bei den Jungdrachen eine beliebte Freizeitbeschäftigung, bei der er nicht mitmachen kann. Dabei ist er nicht einfallslos und versucht einiges, um es endlich zu schaffen und auch dazuzugehören: Er isst extra scharfe Chilischoten, probiert Feuerbohnen und auch Senf, Ingwer oder Meerrettich stehen auf seinem Speiseplan. Aber nichts hilft. Als die Drachenherde schließlich in den Urlaub ans Meer fährt, muss er natürlich zuhause bleiben, um dort zu wachen. Nachdem auch der Feuertanz und das Bad in heißer Lava ergebnislos bleiben, schreibt er das Thema für sich ab. Erst jetzt bemerkt er, dass er ein ganz anderes Talent hat, das ihn zu etwas ganz Besonderem macht und das nur er allein kann: Er kann im Rhythmus pupsen!
Autor / Komponist: von Kai Lüftler und Wiebke Rauers
Regisseur: Marcel Höfs
Altersempfehlung: ab 3 Jahren

Bus+Bahn
606, 607, 529, 537
Parken
gegenüber des Theaters (Krankenhaus St. Josef, kostenpflichtig), im Brückenforum, Zufahrt über die Friedrich-Breuer-Str. (kostenpflichtig)
Barrierefreiheit
Alle Plätze im Parkett sind ebenerdig erreichbar 3 Rollstuhlplätze (bitte ausschließlich telefonisch reservieren) Hörverstärkung über Sennheiser MobileConnect
Gastronomie
Snacks und Getränke (Personen: 70)